Käsekuchen-Muffins mit Salzkaramell

Käsekuchen-Muffins mit Salzkaramell
 

Käsekuchen-Muffins mit Salzkaramell

Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 500 g Ricotta-Käse
  • 250 g Speisequark (20 %)
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Amaretto
  • 50 g Zedernkerne
  • 70 g Zucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 1/4 TL Meersalz

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Für die Muffins Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers etwa 3 Minuten cremig rühren.

  3. Ricotta, Quark, Puddingpulver, 1 Prise Salz und Amaretto zufügen und alles gut verrühren.

  4. 12 Papierförmchen in die Mulden einer Muffinform setzen.

  5. Quarkmasse gleichmäßig und randvoll einfüllen.

  6. Im heißen Ofen etwa 30-35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  7. Für den Karamell Zedernkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

  8. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, dabei nicht rühren. Sahne zugießen und bei kleiner Hitze kochen, bis sich der erstarrte Zucker vollständig aufgelöst hat.

  9. Salz und Zedernkerne unterrühren, Mischung abkühlen lassen.

  10. Salzkaramell auf die abgekühlten Muffins geben und servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.